OFFENE WEINE

Weißburgunder 2018

Weingut Josef Thielmann (Mosel)
Ein erfrischender Weißburgunder mit leichtem Schmelz. Herzhaft und feine Würze im Geruch. (von Hand gelesen)

0,1 l   3,70 € / 0,5 l  15,00 € / 1,0 l  27,00 €

Grauer Burgunder QBA 2016

Oberrotweiler Kaiserstuhl, Baden (Deutschland)trocken, erdig, mittelschwer, sehr säurearm

0,1 l   3,50 € / 0,5 l  15,00 € / 1,0 l  27,00 €

Chardonnay 2018

Celler des Vicomtes Von de Pays DOC (Frankreich) trocken, angenehm leicht, wenig Säure

0,1 l   3,50 € / 0,5 l  15,00 € / 1,0 l  27,00 €

Verdejo Blanco 2019

Bodegas Hnos. Del Villar, Rueda (Spanien) trocken, ein junger Weisswein, für den ausschliesslich die Verdejo-Rebsorte verwendet wird. Sehr intensiv in der Nase. Aromen von exotischen (Mango) und Zitrusfrüchten (Grapefruit, Limone), weissen Blumen und frischen Kräutern. Am Gaumen ist er würzig und frisch.

0,1 l   3,70 € / 0,5 l  15,00 € / 1,0 l  27,00 €

FLASCHENWEINE

Morio-Muskat 2018

Wachtenburg Winzer eG (Deutschland, Pfalz) lieblich, ein süffig, saftiger Wein mit würzigen Aromen und leichtem Bukett nach grünem Apfel und Rose. Sehr gut passend zu Käse.

1,0 l Fl.  27,00 €

Riesling 2017

Erbacher Michelmark, Rheingau (Deutschland) trocken, rassige Frische, fruchtige Säure

1,0 l Fl.  27,00 €

Niederhäuser Riesling QBA 2018

Weingut Mathern, Nahe (Deutschland) halbtrocken, erfrischende Art, fruchtige schöne eingebundene Säure, feine Schiefernote gepaart mit einer dezenten Restsüße

1,0 l Fl.  27,00 €

Selva Capuzza Lugana DOC Turbiana 2015

Selva Capuzza Gardasee (Italien, Lombardia) Diese Selektion aus den besten Lagen von Selbe Capuzza trägt den prestigereichen Namen des Weingutes als Hommage an einen sehr individuellen Wein aus 100% Turbiana. Neben der kräftigen Struktur nimmt man eine große Ausgewogenheit sowie florale und fruchtige Aromen wahr, die mit der Reifung in der Flasche noch intensiver und ausdrucksstärker werden.

1,0 l Fl.  30,00 €

Chardonnay 2017

Weingut Wente (Kalifornien)
trocken, typischer nordkalifornischer Chardonnay, so wie er im Buche steht, der nur durch den kühlen Morgennebel der San Franzisco Bay entstehen kann. Eine Quadratur des Kreises, kraftvoll und dennoch sehr vielschichtig mit einer unwiderstehlichen Eleganz. Sehr hohe Viskosität. Verzückende Fruchtnoten begleitet von feinsten Butter- und Vanillenoten.

1,0 l Fl.  32,00 €

Spätburgunder „Blanc de noir“ 2016

Weingut Dr. Gänz (Deutschland, Nahe) trocken aber milder, herrlich fruchtiger, ja saftiger Weißwein, mit wenig Säure.
Sie war mal eine Rote – im Weinberg – und erblasste im Keller. Ein weißer Wein aus roten Trauben, eine Hommage an die Champagne, wo dies seit Ewigkeiten Alltag ist. Und das man dort einen guten Geschmack hat, ist wohl allseits bekannt. … das auch völlig zu Recht!.

1,0 l Fl.  28,00 €